Theater machen

Es tut uns leid – Sie sind gefeuert!

Es tut uns leid – Sie sind gefeuert!

Adaptation des Graham Lord Romans „Sorry – We’re Going to Have to Let You Go“ Premiere: 21.01.2006
Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven
Bühne und Kostüme: Frank Albert
Dramaturgie: Christoph Batscheider

Kann man das Thema „Arbeitslosigkeit in Zeiten der New Economy“ spannend, bissig und humorvoll auf die Bühne bringen, ohne in geschmackloses Boulevardtheater abzugleiten? […] Um so mehr geriet die Umsetzung durch Jochen Strauch (Text & Regie) zu einer positiven Überraschung. Mit einer Wahnsinnsenergie,  trieben die Darsteller den Plot voran und bewiesen beim raschen Rollenwechsel ihre Vielseitigkeit.

Peter Hallam (fantastisch: Johannes Simons), nach 24 Jahren vom eiskalten Jungspund Jason Skudder (cool: Björn Klein) aus seinem Job gedrängt, verliert alles – Haus, Frau, Freunde. Doch angetrieben von seiner schrägen Schwiegermutter (sexy: Sibylle Hellmann) verharrt er nicht in der Opferrolle, sondern sinnt auf Rache – als moderner Graf von Monte Christo.

Der Einsatz der guten alten Drehbühne (in moderner Form) unterstreicht die mitreißende Dynamik der Handlung. Lässt Hallam sich anfangs naiv auf dem Karrierekarussell mitschaukeln, so ist er es, der – zunächst mit Mühe und dann immer spielerischer – Richtung und Geschwindigkeit bestimmt. […]

Unsere Bewertung: Auf keinen Fall verpassen!

Stadtzeitung Wilhelmshaven,  23.01.2006

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.