Blog

… streaming Theatercamp

Am 11. November 2012 fand das erste große Barcamp zum Thema „Theater und Internet“ statt. Der Probebühnenkomplex des Thalia Theaters in Hamburg-Altona wurde zum Theatercamp. Theatermacher und social-media-Interessierte/Experten aus Zürich, Berlin, Bochum, Heilbronn, Bruchsal, Wien, Karlsruhe, München und vielen Orten mehr waren angereist, um miteinander an den Techniken und Inhalten zu arbeiten, die durch die neuen „sozialen“ Medien unumstössliche Faktoren unserer Wirklichkeiten geworden sind. Fünf der 22 Sessions vom Theatercamp wurden live gestreamt, so dass auch aus der Ferne dieser Ausschnitt des Tages 12 Monate lang nachvollziehbar waren:

Zeitfenster 11.15 – 12.00
Die Oper ins Netz bringen – Drei Wege für die Bayerische Staatsoper, das Internet zu nutzen mit Johannes Lachermeier, Bayerische Staatsoper München.

Zeitfenster 12.15 – 13.00
Crowd Coaching zur Entwicklung einer Social Media Strategie für die Brotfabrik-Bühne Bonn mit Hagen Kohn und Karin Janner, timeline e.V.

Zeitfenster 14.00 – 14.45
Der twitternde Holländer – Social Media Pilotprojekt der Zürcher Oper mit Christian Holst, Opernhaus Zürich.

Zeitfenster 15.00 – 15.45
Ergebnisse empirischer Forschung zu Theater und Social Media mit Lorenz Pöllmann, Europa Universität Viadrina Frankfurt/Oder.

Zeitfenster 16.15 – 17.00
Dramaturgien 3.0 – Rezeptionsverhalten und Erzählformen mit mir.

17.00 Die Abschlussdiskussion mit Hagen Kohn, Karin Janner, Dorka Batizi, mir und Arnbjörg Danielsen.

Theatercamp

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.